Pulsatori
Körper & Geist -Yoga & Coaching

Asanas = Körperhaltungen im Yoga

Das Einüben der Körperpositionen ist ein wesentlicher Teil des Hatha Yoga und dient dazu, die Blockaden im Energiekanal zu lösen. Die Einteilung erfolgt in Gruppen: Sonnengruß, Stehende Positionen, Vorbeugen, Rückbeugen, Twists (Rotationen), Arm-Balancen, Umkehrhaltungen, Neutrale Positionen, Positionen zur Entspannung. 

Korrekt ausgeführte Asanas wirken sich insgesamt positiv auf die körperliche Stabilität, Kraft, Flexibilität und Ausgeglichenheit aus. Zudem stärken die Asanas das Herz-Kreislaufsystem, die Atmung, den Stoffwechsel sowie das Immunsystem. Auch psychologische Effekte lassen sich in zahlreichen Studien nachweisen


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram